Dem Unkraut Dampf machen
Um Unkrautsamen sicher den Garaus zu machen, gibt es eine ebenso einfache wie wirkungsvolle Methode: das Dämpfen.

Der heiße Wasserdampf schaltet neben Unkrautsamen auch andere potenzielle Schaderreger wie Pilze, Bakterien und Viren aus. Anschließend wird das Substrat mit einem Bodenaktivator beimpft. Die enthaltenen nützlichen Mikroorganismen haben es nach dem Dämpfen umso leichter, die Blumenerde zu besiedeln und optimale Bedingungen für die Kulturpflanzen zu.