Rindenhumus

Hinweise zur Ausschreibung RAL-gütegesicherter Rindenhumus

Wollen Sie bei Ihren Ausschreibungen sichergehen, dass Sie auch tatsächlich RAL-gütegesicherte Produkte angeboten bekommen, dann wählen Sie folgende Formulierungen:

Substrattyp:

Rindenhumus (RH) mit dem Gütezeichen RAL „Substrate für Pflanzen“ RAL GZ-250/1-2, Körnung: < 20 mm

  • Bodenhilfsstoff aus zerkleinerter, heiß fermentierter und fraktionierter (Nadelholz)-Rinde zur Humusanreicherung und Strukturverbesserung des Oberbodens.
    Bei flächenmäßiger Bodenbearbeitung ist Rindenhumus vor dem letzten Fräsen gleichmäßig auf die Fläche auszubringen. Pro Quadratmeter … Liter oder in einer Schichtstärke von …  cm.
  • Substratausgangsstoff aus zerkleinerter, heiß fermentierter und fraktionierter (Nadelholz)-Rinde zur Pflanzlochbeigabe.
  • Rindenhumus ist vor der Pflanzung mit dem Pflanzlochaushub gut zu vermischen, pro Pflanzloch … Liter Rindenhumus. Wird ein Pflanzlochbohrer eingesetzt, ist Rindenhumus vorher auszubringen und während des Bohrvorgangs zu vermischen.

Der Lieferant hat den Nachweis des Gütezeichens RAL „Substrate für Pflanzen“ RAL GZ-250/1-2 (Rindenhumus) für die Produktionsstätte, von der geliefert wurde, zu erbringen.